St. Martin, Grundsheim

Die auf einem Hügel stehende Pfarrkirche St. Martin bestimmt das Ortsbild von Grundsheim.  Das Gotteshaus – von den Grafen von Bissingen an Stelle eines Vorgängerbaus von 1720 – 23 neu erbaut, ist ein flach gedeckter Saalbau mit einem markanten zwiebelbekrönten Chorflankenturm. Trotz mehrfacher Erneuerung (1883 und 1904) ist die einheitliche Barockausstattung erhalten geblieben.
In einem Restaurationssgutachten von 1904 heiß es: Alles in allem ist die Restauration gut gelungen und die Pfarrgemeinde Grundsheim besitzt eine Wallfahrtskirche, welche im ursprünglichen Schmuck wieder hergestellt, auf lange Zeit sich halten wird und alle Besucher und Wallfahrer erbauen und über die Kirchen der Umgebung durch ihr stilgemäßes Interieur weit hervorragen wird.

Zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderats ist:
Claudia Durm-Weggenmann, Kirchweg 2, 89613 Grundsheim


Gemeinde-Homepage: www.grundsheim.de